Rückruf- und Austauschaktion aus Sicherheitsgründen für HP Notebook-Netzkabel

Wichtiger Sicherheitsrückruf
Rückruf- und Austauschaktion aus Sicherheitsgründen für HP Notebook-Netzkabel

Am 26. August 2014 hat HP eine weltweite, freiwillige Rückruf- und Austauschaktion in Zusammenarbeit mit verschiedenen staatlichen Aufsichtsbehörden bekannt gegeben. Diese betrifft bestimmte Kabel für Netzteile, die weltweit mit HP und Compaq Notebooks und Mini-Notebooks sowie mit Zubehörteilen wie Dockingstationen ausgeliefert wurden.

Diese Netzkabel wurden mit Produkten und Zubehörteilen ausgeliefert, die zwischen September 2010 und Juni 2012 verkauft wurden. Bei diesen Netzkabeln besteht die Möglichkeit einer Überhitzung und dadurch eine Feuer- und Verbrennungsgefahr. Da diese Netzkabel eine Feuer- und Verbrennungsgefahr für Kunden darstellen, ist es von größter Bedeutung, dass sie anhand der Aktionswebsite überprüft werden. Die Kunden sollten die Verwendung der betroffenen Netzkabel sofort einstellen.

HP Kunden, die von dieser Aktion betroffen sind, erhalten für Netzkabel, die unter diese Rückrufaktion fallen, ein kostenloses Austauschkabel.

Hinweis: Nicht alle HP und Compaq Notebooks und Mini-Notebooks wurden mit einem fehlerhaften Netzkabel verkauft. Die Kunden sollten das mit ihrem Notebook gelieferte oder mit einem Zubehör oder als Ersatzteil gekaufte Netzkabel überprüfen.

HP bittet die Kunden, die folgenden Schritte durchzuführen:

1. Ziehen Sie das Netzkabel des Notebooks oder Zubehörteils aus der Steckdose bzw. trennen Sie es von der Netzstromversorgung.

2. Prüfen Sie, ob sich am Stecker an der Netzteilanschlussseite des Kabels die Markierung „LS-15“ befindet. Wenn der Stecker nicht mit „LS-15“ markiert ist, ist das Netzkabel nicht betroffen.

3. Rufen Sie die Website zur Austauschaktion für HP Notebook-Netzkabel unter www.hp.com/support/PowerCordReplacement auf, um festzustellen, ob das Notebook-Netzkabel betroffen ist.
• Notebooks, Netzteile und Netzteilzubehör sind nicht betroffen, sondern nur die Netzkabel.
• Nicht alle Netzkabel mit der Markierung „LS-15“ sind betroffen.
• Die Prüfung kann ergeben, dass das Netzkabel nicht von diesem Rückruf betroffen ist.

4. Alle betroffenen Netzkabel werden für den Kunden kostenlos ausgetauscht.

Hinweis:
Wenn einer Ihrer Kunden möglicherweise eines der relevanten Netzkabel besitzt, fordert HP Sie dringend auf, Kontakt mit diesem Kunden aufzunehmen und ihm mitzuteilen, dass er die Aktionswebsite aufrufen und das Netzkabel überprüfen soll. Die betroffenen Netzkabel stellen für die Kunden eine mögliche Sicherheitsgefährdung dar, falls sie weiter verwendet werden.

Von HP durchgeführte Schritte:
• Einrichtung einer Website zur Austauschaktion für HP Notebook-Netzkabel unter www.hp.com/support/PowerCordReplacement.
• Benachrichtigung registrierter Kunden per E-Mail über die Austauschaktion für HP Notebook-Netzkabel.
• Benachrichtigung eingetragener Kunden über HP Support Assistant.
• Einsatz sozialer Medien, Blogbeiträge zur Benachrichtigung von Kunden.

Von Ihnen durchzuführende Schritte:
1. Senden Sie das beigefügte Kundenanschreiben (nur per E-Mail) an alle Ihre Kunden, die zwischen September 2010 und Juni 2012 ein HP Notebook erworben haben.

2. Stellen Sie sicher, dass in allen Ihren Einzelhandelsgeschäften das beigefügte Poster aufgehängt wird. HP fordert Sie nachdrücklich zur Mithilfe auf, möglicherweise betroffene Kunden zu erreichen, indem Sie dieses Poster gut sichtbar im Geschäft aufhängen. Das Aufhängen dieses Posters stellt in bestimmten Ländern eine gesetzliche Bestimmung dar.

Endkunden-Support

Erstellen Sie im Bereich für Rückrufaktionen auf Ihrer Händlerwebsite einen Link zu der Website zur Austauschaktion für HP Notebook-Netzkabel (http://www.hp.com/support/PowerCordReplacement).

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+ 29 = 39

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.