Acronis sichert keine Outlook OST Dateien

Wer seine E-Mails in Outlook per IMAP abruft und Acronis als Datensicherung hat, sollte unbedingt prüfen ob die OST-Dateien auch gesichert werden.

Das Problem scheint jedoch nicht direkt an Acronis zu liegen, sondern in einer Registry-Einstellung von Windows. Acronis arbeitet, wie auch andere Backup-Programme, mit der Snapshot-Technik. Microsoft hat im Windows eingestellt, dass OST-Dateien von Snapshots entfernt / ausgeschlossen sind. Siehe Forums-Beitrag

Es gibt aber einen Umweg, wie man das ändern kann:

1. Öffnen Sie Registry (Start – Ausführen – regedit.exe)
2. Navigieren Sie zum  HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\BackupRestore\FilesNotToSnapshot
3. Löschen Sie den “OutlookOST” Eintrag

acronis-ost-dateien-sichern

4. Erstellen Sie ein neues Backup und prüfen Sie, ob das Problem somit gelöst ist.

Die Vorgehensweise ist in der Acronis-Knowledgebase beschrieben: https://kb.acronis.com/content/48032 (auf Englisch).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 + = 11

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.