Gehören Sie auch zu den Menschen die nur ein Kennwort nutzen?

Gehören Sie auch zu den Menschen die nur ein Kennwort nutzen?

… dann sollten Sie hier weiter lesen. Täglich kommen neue Portale oder Online-Shopping Seiten hinzu. Der Umgang mit Kennwörtern stellt hier ausnahmslos jeden Benutzer vor eine nicht einfache Aufgabe. Den größten Fehler den Benutzer hier leider viel zu oft machen ist, immer das gleiche oder ein zu einfaches Kennwort zu vergeben. Dies kann schlimme Folgen haben.


 

Fotolia_53868180_M (Mobile)Gerade bei einfachen Kennwörtern, besteht die Gefahr, dass diese sehr einfach gehackt werden können.

In der Hacker-Szene gibt es heute erschreckend einfach zu bedienende Programme mit denen man ein Kennwort ausspionieren bzw. hacken kann. Je kürzer und einfacher das Kennwort, desto schneller ist das Kennwort gehackt. Helge Stolz berichtet, dass man für ein einfaches Kennwort bis zu 6 Zeichen innerhalb von wenigen Sekunden dieses Kennwort heraus bekommen kann. Bei 8 Zeichen dauert das ganze schon mal ein paar Stunden. Hier spielt jedoch auch die Komplexität eine entscheidende Rolle. So sollte man nie den Vornamen, Nachnamen, Stadt oder einen natürlichen Namen benutzen. Warum? Die Hacking-Programme bedienen sich einer sehr schnellen Datenbank (Wörterbüchern) mit der die möglichen Kennwörter geprüft werden. Das Kennwort „Müller, “Hans”, “123456” oder “password” ist in weniger als einer Sekunde gehackt.


ToolempfehlungBenutzer die immer das gleiche Kennwort verwenden, sind hier am gefährlichsten unterwegs. Benutzt man für alle Online-Portale, -Shops, -Dienste und sogar das E-Mail-Postfach das gleiche Kennwort ist die Gefahr sehr groß, dass das Kennwort gehackt und die Hacker dann auch Zugriff auf Ihrer E-Mails haben.


AOLDie letzten Wochen wurden viele Millionen AOL- und Yahoo-Kunden Opfer gehackter Konten. Hat der Hacker einmal das Kennwort für ein E-Mail Postfach sind alle weiteren Kennwörter ein Kinderspiel, denn die Hacker besuchen danach einfach einen Online-Shop und klicken auf Kennwort vergessen und schon haben sie das Kennwort. Im Falle AOL und Yahoo sind die Hacker aber noch einen Schritt weiter gegangen. Die Hacker haben nachgeschaut an wen der Kunde E-Mails gesendet hatte und hat dann im Namen des Kunden eine neue Mail mit einem Link auf einen Trojaner versendet. Die betroffenen Empfänger haben leider auf den Link in der Mail geklickt, da sie den Absender ja kannten. Wer hier kein gutes Virenschutz-Programm auf seinem Computer hatte konnte einfach ausspioniert werden.


Die Spezialisten der Stolz Compuitertechnik GmbH empfehlen für jede Webseite, für jeden Shop, für jede Anmeldung immer ein anderes Kennwort zu verwenden. Die Kennwörter sollten eine Kombination von Groß- und Kleinbuchstaben, Zahlen, Sonderzeichen und eine Mindestlänge von 8 Zeichen haben. Für die Dokumentation und Verwaltung von Kennwörtern gibt es sichere und kostenlose Kennwort-Safe Programme, die eine Verwaltung der Kennwörter sehr einfach macht. Darüber hinaus sollten Kennwörter in regelmäßigen Abständen immer neu vergeben werden.


Kennen Sie auch unsere APP? Hier bekommen Sie alle wichtigen Infos direkt auf Ihr Smartphone

Smartphone App

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+ 8 = 15

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.