Microsoft Windows 8.1 Update Fehler 8024402F

Microsoft Windows 8.1 Update Fehler 8024402F

Sehr viele Windows 8.1 User bekommen nach einem Update von Windows 8 auf Windows 8.1 oder nach einer Neuinstallation den Fehler 8024402f, wenn sie das Betriebssystem auf neue Updates überprüfen möchten

windows_8_1_8024402f_fehler

Gelöst bekommt man dieses Problem über diesen mögliche Änderungen:

1. IPv6 deaktivieren, Computer neu starten und IPv6 wieder aktivieren. Danach mit Start –> Ausführen (Windows + r Taste) wuapp eingeben und die Suche starten

2. Die automatische Installation der Updates deaktivieren –> Updates nie automatisch installieren. Ja, sie lesen richtig. Nun einmal die Suche per Hand starten

3. Rufen mit Windows + x die Programme und Features auf oder gehen auf Start –> Ausführen (Windows + r Taste) und geben appwiz.cpl ein. Dann wählen Sie auf der linken Seite “Windows Features aktivieren oder deaktivien” aus. Und aktivieren diese Parameter:

WindowsFeatures

4. Dieses Tool downloaden und ausführen http://go.microsoft.com/?linkid=9830262

5. Benennen Sie den Ordner Caches unter C:\ProgramData\Microsoft\Windows einmal in z.B. TEMP um, starten den Rechner und die Windows-Updatessuche erneut

6. Deinstallieren Sie testweise Ihren Virenscanner und auch die Firewall.

7. Wenn Punkt 1 – 6 nicht helfen, kann es auch ein Problem am Router / Provider sein. Wir haben festgestellt, dass z.B. LTE diesen Fehler brachte und nach dem Umstecken an einen DSL-Anschluß die Updates kamen.

Wir haben das Problem zusammen mit der Telekom über den LTE-Anschluss analysieren und beseitigen können. Die IP-Adresse unseres LTE-Anschlusses wurde nicht korrekt geroutet, so dass die MS-Updates-Server nicht korrekt abgefragt wurden. Datenpaket wurden somit falsch geroutet und gingen verloren. Der Fehlerhinweis, dass ein Netzwerkfehler vorliegt war somit von Microsoft korrekt. Die Telekom hat das betroffene Gateway angepasst, so dass dieses Problem nun für ein ganzes Bundesland beseitigt sein dürfte. Nachdem die Telekom das ganze geändert hat, kamen sofort die Updates. Es wird somit dem Kunden empfohlen sich direkt an die Telekom / seinen Provider zu wenden.

22 Gedanken zu „Microsoft Windows 8.1 Update Fehler 8024402F

  1. Ingo Richter Antworten

    nachdem die schritte 1 und 2 den fehler nicht behoben haben
    Habe ich alle 4 obenstehenden schritte bei meinem x 64 basierten win 8.1 rechner durchgeführt, der fehler 8024402f bleibt nach wie vor bestehen. nun bin ich genauso unsicher, wie wenn ich win xp weiterbenutze würde…
    Was kann ich noch tun, danke schon mal im voraus.

    • admin Autor des BeitragsAntworten

      Bei unseren bisherigen “Patienten” hatten wir mit diesen Schritten einen 100% Erfolgsquote.
      Bitte prüfen Sie erneut die Schritte 1 – 4. Wichtig ist bei der Deaktivierung von IPv6 der Neustart.

      Viele Grüße,
      Helge Stolz

  2. Ingo Richter Antworten

    Vielen, vielen Dank für die prompte antwort!!! Offensichtlich mache ich was bei der IPV6-Deaktivierung und nach Neustart IPV6-Aktivierung falsch. Auch bei erneutem Versuch: Fehler bleibt. Wie muss bei dem Schritt mit dem IPV6 detailliert vorgegangen werden. Die Häkchen-Variante über das Netzwerk und Freigabecenter scheint hier nicht zu wirken. Vielen Dank weiterhin!

    • admin Autor des BeitragsAntworten

      Eigentlich deaktiviert man IPv6 und startet dann den PC neu. Danach aktiviert man IPv6 wieder und wartet etwas.

      Was Sie auch versuchen könnten ist die bisherigen Updates und Logs zu löschen. Dazu die Eingabeaufforderung als Admin starten und diese Befehle eingeben:

      net stop wuauserv
      net stop bits
      del %windir%\WindowsUpdate.log
      rd /s /q %windir%\SoftwareDistribution
      net start wuauserv

      Viele Erfolg

      • Ingo Richter Antworten

        Vielen Dank für diese weiteren Tips. Leider erlaubt mir die Eingabeaufforderung keine der oben genannten Befehle, obwohl ich als Administrator auf meinem Laptop eingerichtet bin. Ich habe schon mal was von einem “Superadministrator” in der Win Welt ab Win 7 gehört. Ist das hierfür vielleicht verantwortlich. Desweiteren habe ich noch diverse andere Tips vom Microsoft Forum zu diesem Fehler ausgetestet (ADCleaner Durchlauf, Netzwerkprotokoll IPV4 und IPV6 – Einstellungen geändert, Proxy-Einstellungen überprüft und und und – scheint bei mir ein sehr hartnäckiges Problem zu sein. Kann es sein, dass letztendlich vielleicht doch meine Internetverbindung (Vodafone UMTS – Stick) dafür verantworlich ist? Die Sache mit der IPV6 – Deaktivierung und – nach Neustart und Warten wieder Aktivierung beim Anschluss zum Vodafone – Stick hat auch nichts gebracht. Nun bin ich ratlos – der Rechner läuft ja stabil, aber mit einem nicht aktuellisierbaren System kann ich nicht arbeiten. Was Tun?

        • admin Autor des BeitragsAntworten

          Drücken Sie bitte mal die Windows und die x Taste. Dann sehen Sie ein Kontextmenü und in der Mitte “Eingabeaufforderung (Administrator).
          Ich glaube nicht, dass es an der UMTS Verbindung liegt. Versuchsweise könnten Sie ja mal zu einem Kollegen oder Freund gehen der LTE oder DSL hat.

  3. Ingo Richter Antworten

    Die beiden ersten Zeilen: Kein Problem.
    Die dritte Zeile: Internet an: “anderer Prozess hat Zugriff”; Internet aus: “Kann die Datei nicht finden” Die vierte Zeile: Änliche verweigernde Meldung. Bei der letzten Zeile: “Bereits installiert”
    Fehler bleibt bestehen. An der Internetverbindung an sich als Ursache glaube ich auch nicht, da bei Win 8 mit derselben Verbindung alles reibungslos geklappt hat. Liegt es vielleicht auch daran, dass ich eine OEM-Version noch dazu ohne Recovery Disc habe? Ich spiele mitlerweile immer mehr mit dem Gedanken mein System auf Werkseinstellungen zurückzusetzten oder gar eine eigenen Win 8.1 – Lizenz zu kaufen, Windows plattmachen und neu aufspielen… Jedenfalls weiterhin vielen, vielen Dank – schön, dass es wissende Leute gibt, die auch bereitwillig teilen … das muss an dieser Stelle einfach mal gesagt werden!

  4. Rudi Antworten

    Hallo,
    ich habe das selbe problem. update für win 8 funktioniert einwandfrei. nach automatischen update auf 8.1 gibts kein update mehr. fehlercode 8024402F.
    habe schon alles versucht. nichts klappt

  5. Tino Gebhardt Antworten

    Guten Tag Herr Stolz,

    ich habe den selben fehler auf dem rechner und bin bereits alle schritte mehrfach durchgegangen, ohne erfolg. haben sie noch andere lösungsvorschläge ?

  6. rENE sCHULZ Antworten

    Vielen Dank für die Anleitung, die auch mir geholfen hat. Eine Frage zu Punkt 3: Welche Funktion haben die rot eingekreisten Parameter?

  7. Steffen Böhme Antworten

    Für alle die den Fehler haben UND EINEN lte-aNSCHLUSS HILFT NUR EINS. ZUM KUMPEL FAHREN DER EINEN NORMALEN DSL-Anschluss HAT UND SCHON GEHT ALLES: danach FUNZTE ES DANN AUCH WIEDER AN MEINEN LTE-Anschluss: oB DIES IMMER DER FALL IST, WEISS ICH NICHT. aBER BIS JETZT HABE ICH DEN versuch mit einem dsl-anschluss schon 6-mal praktiziert und es hat geklappt.

  8. uwe62 Antworten

    Hallo ihr da draußen
    Ich hatte das gleiche Problem nichts hat funktioniert, habe alles was hier beschriebenen ist versucht. Mein Vodafone UMTS war für Windows Updates nicht mehr zu erreichen. Ich habe mir von einem Freund ein UMTS Stick von Fonic ausgeliehen bestimmt geht auch Sticks von anderen Anbietern ausgenommen Vodafone, Installiert mit dem Internet verbunden ,Windows Updates Suchen lassen , er fand sofort Updates zu Ende suchen lassen ,aber noch nicht installieren,Fronc ausschalten und mit Vodafone zu Ende Installieren, danach kann auch Vodafone ohne Unterstützung wieder Windows Updates suchen ,viel Erfolg der Uwe62

  9. N. Engel Antworten

    Ich versuche es trotzdem einmal, meinen Kommentar kurz einzugeben.

    @uwe62
    Ich kann aus eigener Erfahrung Die Schilderung mit dem UMTS-Anschluss bei Vodafone bestätigen. Ich habe meinen PC am DSL-Anschluss ohne Probleme aktualisieren können, obwohl ich mit dem UMTS-Stick von 1und1 (Vodafone) ständig den genannten Fehler bekam.
    Jetzt werde ich mal noch Deinen Tipp probieren und versuchen, ein begonnenes update dann mit Vodafone fertigzustellen.
    Danke übrigens an alle user für die diversen Beiträge, vor allem an den “admin”!

  10. N. Engel Antworten

    Hallo,
    hier schnell noch ein Zusatz zu dem Problem.
    Ich habe in einem anderen Forum gelesen, dass Vodafone bestätigt, dass es im Zusammenhang mit Windows 8.1. update und dem Vodafone-Mobilnetz zu dem hier geschilderten Fehler kommt. Man arbeite an einer Lösung. Leider ist man wohl bisher zu keinem Ergebnis gekommen.
    Die Hoffnung stirbt zuletzt! 😆

    • uwe62 Antworten

      Das Problem ist nicht bei Windows oder bei euren Router zu suchen, sondern bei der Veralteten Software der UMTS Sticks, was ist wenn Windows 10 kommt? Modere trifft auf Antike Software! Das ist bei meiner Vodafone Software schon der zweite schwerwiegende Fehler mit der Tatsache meinem Router jeden Tag zu Reseden habe ich mich abgefunden. Ich habe für meinen Stick dem K3772 noch keine neue Software gefunden. Aber zurück zu Windows Updates, hatte Vodafone Stick direkt am Rechner installiert ohne WLan oder Router dazwischen und hatte die Gleiche Fehlermeldung wie mit Router. Wenn jemand für dem k3772 neue Software gefunden hat last es mich wissen der Uwe62

  11. dERkURT Antworten

    Auch ich habe das Update-Problem mit dem Vodafone-Stick. Werde mich mal mit einem neuen Stick ausstatten und es dann wieder probieren.

    • N. engel Antworten

      Das mit dem neuen Stick kannst du dir sparen.
      Es funktioniert bei vodafone einfach nicht.

  12. Volkerchen Antworten

    @admin: super Job, vielen Dank!
    Ergänzung: Überprüfen, ob ein Proxy vorhanden und richtig eingestellt ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 1 = 3

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.