Neue Ransomware Jigsaw jede Stunde muss eine Datei dran glauben

Eine neue Ransomware mit dem Namen Jigsaw wurde veröffentlicht.

jigsaw-ransomware
Quelle: bleepingcomputer

Die neue Ransomware verschlüsselt aber nicht nur die Dateien, sondern löscht sie auch, wenn Sie zu lange warten, die Lösegeldzahlung von $ 150 USD zu machen, wird jede Stunde eine neue Datei gelöscht. Wie Bleeping Computer berichtet.
Bei einem Neustart des Rechners werden sogar 1.000 Dateien gelöscht. Das Programm zählt die Versuche und löscht dann immer schneller. Nach welchem Muster dies geschieht, schreibt Bleeping Computer nicht.
Die Erpresse fordern ein Lösegeld von rund 150 USD (0,4 Bitcoin).

Die Kollegen Demonslay335 und Lawrence Abrams von Bleeping Computer haben ein Tool entwickelt, das die Dateien wiederherstellt. Als erstes sollten Nutzer die Prozesse firefox.exe und drpbx.exe im Task-Manager beenden. Danach sollte man mit dem Befehlt Start –> Ausführen –> Msconfig.exe einen möglichen Start von firefox.exe blockieren. Dieser Prozess ist jedoch nicht der echte Firefox-Browser.

Dieses Tool hilft Ihnen

Über den Link von JigsawDecryptor können betroffene User ein Tool herunter laden das den Schädling eliminiert. Die Ausführung und Bedienung erfordert keine speziellen Kenntnisse und sollte die Dateien automatisch wiederherstellen. Nach der Wiederherstellung sollte man sein Virenschutz-Programm aktualisieren und einen manuellen Scan durchführen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 + = 12

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.