Wie unsicher ist mein WLAN nach der KRACK-Veröffentlichung wirklich?

Hype um WLAN KRACK mal realistisch betrachtet.

KRACK WLAN unsicher?
Wie unsicher ist mein WLAN nach der KRACK Veröffentlichung?

Wir haben uns das Thema nun mal genauer angeschaut.

Die Sicherheitslücke betrifft nicht das Auslesen des WLAN-Schlüssels. Der Hack ist zudem auch nicht so einfach, daß das jeder mal so nebenbei machen kann. Weiterhin greift greift er auch nicht bei verschlüsselten Verbindungen über HTTPS, VPN’s (z.B. Online Banking). Die Hacker haben nur gezeigt, daß es mit ganz speziellen Tools und KnowHow eine Schwachstelle gibt, mit denen sich ein Hacker ohne selbst direkt mit dem WLAN verbunden zu sein, unverschlüsselte Daten mitlesen kann.
Inzwischen haben erste Anbieter von Geräten und Software die Schwachstelle gestopft. Mehrere Spezialisten für Netzwerktechnik haben bereits erste Updates veröffentlicht die man in aller Ruhe nach und nach installieren kann.
Microsoft hat die Sicherheitslücke in den letzten Updates bereits geschlossen. Apple schloß die Lücke in den aktuellen Beta-Versionen seiner Betriebssysteme, die demnächst für alle verfügbar sein sollten. Ob die „Patches“ auch für ältere Versionen der Betriebssysteme kommen werden, muß man abwarten.
Die gerade im Privathaushalten beliebten Fritz!Box von AVM sind nach Angaben des Herstellers von der Sicherheitslücke nicht betroffen.

Hier findet Ihr Updates und Stellungnahmen der einzelnen Herstellern zu KRACK und bekannte Sicherheitslücken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 3 = 2

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.