Würden Sie Ihr Smartphone oder Notebook einem Fremden geben?


Würden Sie Ihr Smartphone oder Notebook einem Fremden geben?

Nein? Das machen aber viele … nicht physikalisch, aber virtuell. Denn leider sind immer noch sehr viele mit unzureichenden Sicherheitslösungen im Internet unterwegs. Die Folge sind infizierte Rechner (auch wenn Sie es gar nicht denken, arbeitet die Trojaner im Hintergrund und spionieren Sie aus) und das Abgreifen wichtiger Informationen.

Stellen Sie sich einmal vor Sie geben Ihr Notebook oder Smartphone einem Fremden und er kann alle Bilder, E-Mail’s und persönliche Dokumente sehen. Sicher haben Sie auch sensible Bilder oder Dokumente die Sie ungerne in fremde Hände geben möchten. Oder überlegen Sie mal er loggt sich auf Ihre Bank ein und überweist gerade mal 5.000,-€ auf sein Konto. Geht nicht? Warum? Er hat doch alles, selbst das Zusenden der Smart-TAN ist kein Problem. Ach ja und über die lokal ungeschützte Passwort-Datei hat er dann auch noch Zugriff auf alle Ihre Online-Shops und kann einfach mal so gemütlich in Ihrem Namen auf Einkaufstour gehen. Coole Sache oder?

Wir haben uns auf das Thema IT-Security konzentriert und beraten Unternehmen wie auch private Kunden. Über unseren Blog und unserer App myStolz erfahren Sie aus erster Hand wo es Lücken und Bedrohungen gibt.

Kontaktieren Sie uns und lassen sich ausführlich beraten.

QR-Code myStolz Print

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

19 + = 29

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.